Archiv für den Monat Oktober 2011

Tit for Tat

Standard

Was man kennen muss: Tit for Tat

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich kann mich nicht mehr erinnern wie wir auf dieses Thema kamen, doch was ich auf jeden Fall noch weiss: mein Vater und ich  haben sehr lange darüber geredet. Ich hatte zuvor noch nichts von dieser besonderen Theorie gehört, doch ich finde sie sehr interessant, und, dass muss ich noch hinzufügen, auch sehr wahr. (:

Nun, wahrscheinlich haben nur wenige Leute von Tit for Tat gehört, nun ja Tit for Tat hört sich eigentlich ziemlich einfach an. Es hört sich auch noch einfach an, wenn ich euch sage, dass es eine Spieltheorie ist und auf Deutsch sinngemäss bedeutet: „So wie du mir, so ich dir.“ Doch Tit for Tat ist nicht das, was es zu sein scheint, denn wenn ihr das Wort „Spieltheorie“ hört, dann denkt ihr bestimmt zuerst mal an „spielen“, beispielsweise Poker oder Meier. Doch Tit for Tat ist viel umfangreicher als man aus dem Sinn des Wortes an sich zu erkennen glaubt.

Die Spieltheorie untersucht Entscheidungssituationen in denen sich mehrere Beteiligte gegenseitig bzw. das Ergebnis beeinflussen. Ein sehr bekannter Fall ist das „Gefangenendilemma“ :

Zwei Angeklagte werden vor eine schwere Entscheidung gestellt. Wenn der eine den anderen verrät, dann wird der Verräter freigesprochen, und der andere muss für 10 Jahre ins Gefängnis. Wenn sich beide gegenseitig verraten, dann müssen beide für 5 Jahre in den Knast. Und wenn beide schweigen, dann müssen Beide nur drei Jahre ins Gefängnis.  Jedoch weiss keiner von beiden von der Entscheidung des Anderen.

Wahrscheinlich würden sich beide verraten, und dann alle beide für 5 Jahre ins Gefängnis. Doch wenn sie die Antwort des jeweiligen Anderen wüssten, dann würden sie mit Tit for Tat am erfolgreichsten aus der Sache raus kommen. Denn bei Tit for Tat steigt man immer mit Kooperativität ins Spiel ein, d. h. beide müssten schweigen. Wenn der eine in der „nächsten Runde“ dann aber nicht schweigen würde, dann würde der andere sich rächen, und auch nicht schweigen. Doch er wäre sofort wieder bereit dem anderen zu verzeihen, wenn dieser sich bessert und wieder schweigt. Mit dieser „Verhaltensweise“ würden schliesslich beide erfolgreich aus dem Spiel kommen. Denn genau so ist es:

Tit for Tat ist eine Verhaltensweise.

In Studien wurde versucht heraus zu finden, welches Verhaltensmuster langfristig am erfolgreichsten ist, bzw. welches „überlebt“/ am häufigsten Konflikte erfolgreich absolviert. Dabei wird unterstellt, dass es ein Erfolg ist, wenn Kollaboration stattfindet (also Zusammenarbeit mit dem Feind). Zusammenarbeit und gegenseitiges Verständnis im Gegensatz zu Streit, Auseinandersetzung und im schlimmsten Fall Krieg!

Durch aufwendige Computersimulationen hat man verschiedene Verhaltensmuster miteinander „kommunizieren“/ spielen lassen. Z.B. waren Verhaltensmuster, die schon zu Beginn aggressiv waren, langfristig nicht erfolgreich. Im Gegensatz war Tit for Tat langfristig die erfolgreichste Verhaltensvariante. Und diese besteht aus vier, eigentlich simplen Eigenschaften:

Kooperationsbereitschaft

Provozierbarkeit

Nachsichtigkeit ( erneut Kooperationsbereitschaft nach Konfrontation)

Klarheit ( in den Zielen/ Wünschen/ Aussagen)

 

Wenn ihr Tit for Tat erst jetzt gerade eben kennen gelernt habt, dann werdet ihr jetzt doch bestimmt feststellen, wie oft Tit for Tat vorhanden, beziehungsweise notwendig ist.           Auch in vielen Beispielen in der Geschichte, der Politik und sogar im täglichen Leben ( auch im eigenen) kann man Verhaltensmuster beobachten und dabei feststellen, das Tit for Tat tatsächlich  eine perfekte Grundlage für eine friedvolle, auf Kooperation, Entwicklung und Verständnis beruhende Welt schaffen kann.

 

Um es anschaulicher zu machen noch ein Beispiel, mit welchem bestimmt jeder von uns mal konfrontiert wurde (beziehungsweise es im Moment ist):

Stellt euch eine Beziehung vor, egal ob Freundschaftlich, familiär oder partnerschaftlich, ohne Tit for Tat funktioniert keine Beziehung dieser Welt. Denn ersteinmal muss man kooperativ sein, seinem Partner/ Freund/etc gegenüber. Man muss auf ihn eingehen, ihm klar machen was die eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Ziele sind. Irgendwann wird es bestimmt einmal zu einem Streit kommen. Ihr dürft natürlich auch provozierbar sein. Doch schlussendlich wird es zu nichts bringen, wenn ihr danach nur rumschmollt, und nicht mehr miteinander redet. Ihr müsst an Tit for Tat denken, und nachsichtig sein, indem ihr euch aussprecht und wieder versöhnt.

Ich hatte am Anfang gesagt, dass die deutsche Übersetzung „so wie du mir, so ich dir“ bedeutet. Doch bitte versteht das jetzt nicht falsch, das ist nämlich nicht ganz richtig. Denn bei Tit for Tat geht es ja auch um Nachsichtigkeit, und nicht einfach nur um „Rache“. Ich will hier keine Verwirrung stiften, also denkt dran, was die zwei da unten veranstalten, ist keineswegs das berühmte „Tit for Tat“:

Er hat mir eine Reingehauen, jetzt hau ich zurück!!!   „Na gut, jetzt hau ich ihm auch eine rein!!!“

 

 

 

So meine Lieben, das ist ein sehr umfangreiches Thema, aber ich möchte euch jetzt nicht noch Seitenweise volltexten, also wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch einfach.      Jetzt ist auf jeden Fall erst einmal genug. Eins möchte ich euch noch mit auf den Weg geben: in der nächsten passenden Situation, überlegt euch eure Strategie ans Ziel zu kommen gut, und denkt an Tit for Tat. Behaltet es im Sinn… (:

Bis bald eure Anna

 

 

 



Advertisements

Sendepause

Standard

Tut mir Leid, dass ich während der Ferien mich nicht habe blicken lassen in diesem Forum, doch hatte keine Zeit gefunden, denn wir hatten eine Menge zu erledigen wegen dem Umzug. Und ich muss euch sagen, Umzüge stinken mir langsam gewaltig. Aber jetzt bin ich natürlich wieder voll dabei. Freu mich euch Montag alle wieder zu sehen nach diesen (natürlich viel zu kurzen) zwei Wochen Herbstferien.

Bis dann, eure Anna (: